Balance zwischen Umsetzung und Ruhe

Balance zwischen Umsetzung und Ruhe

„Ich kann aber nicht den ganzen Tag nichts tun. Ich brauch’ den Kontakt zu Menschen und meinen Freunden …“

 

Niemand sagt, dass du dauerhaft nichts tun sollst. Und niemand sagt, dass du dauernd nur tun sollst. Lediglich deine eigenen Gedanken geben dir vor in Ruhe oder in der Umsetzung zu sein. Sei dir im Klaren über die Balance zwischen der Umsetzung und der Ruhe. Beides gehört im Leben dazu. Gebe dir selbst, deinem Körper, die wohlverdiente Ruhe, aber komme ebenso in die Umsetzung für das, was notwendig ist. Mit Hingabe zu dem Moment. Denn jeder Moment ist dein Leben, ganz gleich was du tust. Sei dir jedoch auch bewusst über das, was dich wahrhaftig interessiert und dich zutiefst erfüllt. Es darf weder dir selbst noch anderen schaden, sondern dient beidem – darin liegt deine Kraft und Aufgabe. Höre daher nicht nur auf deinen Verstand, sondern auch auf deinen Körper.

Dein Leben besteht daraus, wozu du es machst. Doch nur in Ruhe zu sein veranlasst dich depressiv zu werden, da du deine eigene Lebensenergie gegen dich verwendest. Du glaubst dauerhaft in Ruhe sein zu müssen und so verhältst du dich auch. Sei im Fluss und komme in die Umsetzung für das, was jetzt deine Aufgabe darstellt. Ganz gleich welche Aufgabe es ist, führe sie mit Hingabe zum Moment aus und lasse deine Lebensenergie frei fließen. Oder lenke deine Lebensenergie in die wohlverdiente Ruhe, gib sie dir, da du zu viel tust und durch deine Außenwelt abgelenkt bist. Dein Leben möchte, dass du in die Ruhe kommst, um innere Prozesse wahrzunehmen und dich selbst denken zu hören. Höre auf deinen Körper und was er jetzt benötigt.

Findest du in beiden Fällen Ausreden, ist es dein Verstand der dich blockiert. Sei dir klar über deine Gedanken, deinen Körper und dein Wohlbefinden. Und da du ein soziales Wesen bist, ist es ganz natürlich den Kontakt zu anderen Menschen zu suchen. Lebe den Kontakt in einem harmonischen Miteinander aus. Öffne dich für andere Menschen, blockiere dich nicht selbst und erkenne, dass alles im Leben dazu gehört.

 

Lies dazu auch die Blog Beiträge Selbstverantwortung übernehmen, In Balance geben und Grenzen setzen.

Schau dir dazu das YouTube Video an.

 

Comments are closed.