Effektiv Arbeiten

Effektiv Arbeiten

Effektiv Arbeiten

Zugrundeliegende Gedanken:

„Ich hab’ dann plötzlich so ein Berg Arbeit vor mir liegen … ( ) … dann will ich alles erledigt haben … ( ) das beschäftigt mich dann schon im Kopf …“

 

Deine Wahrnehmung entspricht einem „Berg von Arbeit“, doch ist es nur deine Wahrnehmung. Das, was du denkst. Du schenkst einem Gedanken der Bewertung deine Energie, was ein Gefühl von Stress in deinem Körper auslösen kann. Möchtest du in diesem Moment alles auf einmal erledigt haben, setzt du dich selbst unter Druck. Du denkst daran, jetzt alles fertig stellen zu müssen, empfindest Druck in dir und bewertest die Situation dementsprechend. Erkenne, dass diese Bewertung in deinem Kopf stattfindet und du noch nicht einmal angefangen hast deine Aufgabe zu erledigen. Du bist es, der sich durch diese Bewertung unter Anspannung setzt und glaubt gedanklich irgendwo schnell ankommen zu müssen. Du lebst nicht den jetzigen Moment, nimmst diesen bewusst wahr, sondern bist mit deinen Gedanken bei der schnellen Abarbeitung. Das löst Energieschübe in dir aus und versetzt dich in körperliche Anspannung. 

 

Meine Erfahrung

Auch ich habe mich immer wieder unter Druck gesetzt, viele Aufgaben schnell abarbeiten zu müssen. Ich wollte gedanklich irgendwo ankommen oder dachte, dass ich am Ziel glücklicher sei – es mir dann besser ginge, wenn alles erledigt sei. Heute ist mir der jetzige Moment und mein innerer Frieden bewusst. Ich arbeite immer noch gerne effektiv und effizient. Doch mir ist klar, dass ich zum gleichen Zeitpunkt den Moment wahrnehmen und genießen kann. Jede Aufgabe mit Hingabe ausführe und so viel Kraft und Energie in die Aufgabe lege, ohne mich dabei selbst zu verlieren. Die Angelegenheiten werden von mir Stück für Stück und ohne Stress gemeistert. Denn ich weiß, dass dieser Moment mein Leben darstellt und ich nur eine Aufgabe nach der Nächsten erledigen kann. Was bringt es mir mich selbst unter Stress zu setzen, wenn es mein Leben und mein Körper ist, die darunter leiden?

 

Tue Folgendes

Sei dir im Klaren darüber, dass es nur diesen Moment gibt. Setze eine Sache nach der anderen um – Stück für Stück. Ob du das mit Druck und Schnelligkeit erledigst, oder im Einklang und Frieden mit dir selbst, liegt nur an dir. Steuere deine Lebensenergie weise und mache dir bewusst, dass du es in der Hand hast, wie und wann du eine Aufgabe erledigst. Es ist nur eine Aufgabe, die dir in deiner Außenwelt gegeben ist und nicht deinen inneren Frieden stören sollte. Erledige eine Aufgabe nach der anderen und mache dir bewusst, dass du entscheiden kannst, mit wie viel Energie du eine Aufgabe abarbeitest. Arbeite effektiv, indem du deine Lebensenergie bewusst auf nur eine Aufgabe lenkst, die jetzt gerade vor dir liegt, aber vergiss nicht dich selbst dabei. Und so handhabst du es mit allen Aufgaben. Halte alles in Balance und setze mit Hingabe zum Moment deine Aufgaben um. Denn führe dir vor Augen, dass dieser Moment dein Leben darstellt.

 

Lies dazu auch die folgenden Blog Beiträge:

 

Schau dir dazu das YouTube Video an:

 

Nimm Teil an der LIVE Lehre am 1. Samstag im Monat um 09:30 Uhr:

 

Comments are closed.