In Sicherheit sein

In Sicherheit sein

 

Zugrundeliegende Gedanken:

„Das ist ja schon echt spannend, was du alles schon gemacht hast. So viele Reisen, überall gewesen, ein Buch geschrieben, immer offen für Neues … das muss man wollen. Die meisten wollen die Sicherheit und einen sicheren Job bis zur Rente …“

 

Die Gesellschaft gibt dir vor, was du zu tun hast, da du in ihr aufwächst. Vielleicht ist es für dich auch normal das zu tun, was deine Eltern, Lehrer oder auch dein Chef dir vorgibt zu tun. Du bist unbewusst in der Hinsicht, dass du nicht weißt, dass es auch anders geht. Du folgst dem, was gesagt wird, glaubst das, was andere sagen, anstatt deine ganz eigenen Erfahrungen zu machen. Anstatt auf dein Inneres zu hören und zu machen – zu leben – denkst du.

Nichts ist sicher. Denn dein Körper, dein Besitz, deine Beziehung, die Menschen die dich umgeben, oder dein Job könnte morgen schon nicht mehr existieren. Sicher ist, dass es den jetzigen Moment gibt. Alles andere sind im Verstand herbeigeführte Muster, Verhaltens- und Denkweisen und du lebst in der Vergangenheit oder auch Zukunft. Du malst dir aus, was war oder sein sollte, glaubst Dinge, die andere Menschen sagen und tust ihnen gleich. Bleibst du im selben Thema gefangen, schlägst du keine neuen Wege ein und probierst dich aus. Tust du weder das, was deine Intuition dir sagt, noch was dir deine Natur vorgibt, hörst du nur auf deinen Verstand. Und dieser sucht nach Sicherheit und Kontrolle. Ob es dich zufrieden stimmt, du deinen inneren Frieden beibehältst, ist ein anderes Thema. Sei dir im Klaren darüber, dass du tun kannst, was du möchtest. Deine Lebensenergie für das einzusetzen, wofür du sie einsetzen willst.

 

Meine Erfahrung

Mein Leben – meine Natur – führt mich durch ferne Länder. Ich liebe es zu erkunden, zu entdecken, Abenteuer zu erleben. Ich bin immer offen für das Neue. Reise gerne und bin gerne mit Menschen in Kontakt. Wir alle sind verbunden. Alles ist miteinander verbunden und im Urvertrauen liegt für mich die Sicherheit. Sie hat für mich nichts mit Geld, Besitz oder einem sicheren Job zu tun. Sicherheit ist meiner inneren Stimme zu folgen. Meinem Leben schlicht weg zu vertrauen und einfach diesen Weg zu gehen.

 

Tue Folgendes

Wie du deine Sicherheit für dich definierst, ist dir überlassen, solange du glücklich und im inneren Frieden bist. Niemand sagt, du sollst gesellschaftliche Normen verlassen. Wenn das dein Leben ist, dann bitte. Doch bedenke, dass sich auch in der Natur stetig alles ändert und nichts dir mehr Frieden geben kann, wie dieser inneren Stimme zu folgen. Höre auf sie, nehme sie wahr, anstatt deinen Verstand über dich bestimmen zu lassen. Und nutze diesen weise, um all deine Träume, Wünsche oder Gaben in die Realität umzusetzen. 

 

Lies dazu auch die folgenden Blog Beiträge:

 

Schau dazu auch das YouTube Video an:

 

Nimm Teil an der LIVE Lehre am 1. Samstag im Monat um 09:30 Uhr:

 

Comments are closed.