Urvertrauen zurück erlangen

Urvertrauen zurück erlangen

 

Zugrundeliegende Gedanken:

„Ich will ja immer alles wissen, auch mein Verstand will immer alles wissen. Was denn wenn das Urvertrauen gestört ist, so von den ersten Lebensmonaten-/ Lebensjahren an … das wieder aufzubauen. Oder kommt das mit der Zeit wieder von allein, wenn man aufhört zu denken?“

 

Jeder Mensch ist mit dem anderen verbunden. Alles besteht aus einer gewissen Lebensenergie, die jenseits dessen liegt, was der Verstand zu glauben vermag. Das Urvertrauen ist die Lebensführung, die jeder Mensch in sich trägt. Dieses Urvertrauen nimmst du nur nicht mehr wahr, da dein Verstand zu laut ist. In den ersten Jahren der Kindheit entdecken Kinder, sie spielen. Sie sind völlig im Moment gefangen und machen sich keine Sorgen über gestern oder morgen. Kinder sind einfach da. 

 

Meine Erfahrung

Auch ich dachte Jahre lang alles, was mein Verstand mir vorgaukelte, doch ich folgte – irgendwie – meinem Herzen und meinem Lebensfluss. Und nur durch diesen Weg, erkannte ich Frieden in mir. Ich de-konditionierte mich durch mein Leben – hin zu mir. Jetzt weiß ich, dass dieses Sein immer da ist. Es ist auch jetzt in diesem Moment, in dem du diese Zeilen liest, in dir. Du bist. Punkt. Du existierst und nehme jetzt einmal wahr, wo du dich befindest, was in dem Moment um dich herum passiert. Wie sich der Moment anfühlt, in dem du dich gerade befindest. Das ist Sein. Und aus diesem Raum des Seins heraus, kannst du mit deiner Lebensenergie erschaffen, was deine innere Stimme – das Urvertrauen – dir zu sagen vermag. 

 

Tue Folgendes

Doch hörst du nicht hin, erkennst und nimmst nicht den Zustand des Seins wahr, dann agierst du nur aus deinem Verstand heraus. Du lässt deinen Verstand über dich bestimmen. Du agierst aus einer Konditionierung deiner Eltern, deiner Lehrer, deinem Umfeld usw. heraus. Bringe deinen Verstand zur Stille, arbeite unterbewusste Themen auf, nutze Trigger deiner Außenwelt und lasse immer wieder Situationen los. Beschäftige dich mit dem, was dir Freude bringt. Höre auf deinen Körper und, was er dir zu sagen hat und du wirst das Urvertrauen erkennen. Dein Leben führt dich hin, wieder zu spielen, zu erkennen und einfach zu sein – ohne dauerhaft an gestern oder morgen zu denken. Du tust und bist völlig im Moment und du weißt dann ganz genau, was jetzt in diesem Moment zu tun ist. Denn Urvertrauen erlangen musst du nicht, es ist in dir. Du musst nur hinhören und ehrlich zu dir selbst sein.

 

Lies dazu auch folgende Blog Beiträge:

 

Schau dir dazu folgendes YouTube Video an:

 

Lies dazu auch folgenden Artikel:

 

Nimm Teil an der LIVE Lehre am 1. Samstag im Monat um 09:30 Uhr:

 

Comments are closed.