Der Unterschied zwischen innerer Stimme und Verstand

Der Unterschied zwischen innerer Stimme und Verstand

„Es ist immer so, wie man denkt. Also die Sabrina würde jetzt sagen, das findet alles nur im Kopf statt.“

 

Das, was du denkst und glaubst, wird Wahrheit für dich sein. Doch sei dir im Klaren, dass nichts ist wie es scheint. Denn dein Leben erscheint so, wie du es siehst. Wie du es mit all deinen Sinnen wahrnimmst und durch deinen Verstand bewertest. Jeder Mensch macht andere Erfahrungen, wächst woanders auf und ist mit anderen Menschen umgeben. Das beeinflusst die Denk-, Gefühls- und Verhaltensweisen aller. Daraus resultiert der Anschein, dass wir alle unterschiedlich seien. Doch im Kern sind wir alle miteinander verbunden und tragen eine gewisse Lebensenergie in uns, die es zu lenken gilt. Wir alle können durch und voneinander lernen. Daher erscheint deine Welt so, wie du sie wahrnimmst und dazu machst.

Für mich gibt es zwei Wege, die ausschlaggebend für mein Leben sind: Meinen Verstand und meine Intuition, oder auch meine innere Stimme, mein Herz, Gott, das Universum, wie auch immer du die Power und Kraft für dich benennst und wertest. Erst höre ich auf diese leise Stimme, meinen Körper und was er mir aufzeigt, was stimmig ist oder nicht. Ich gleiche die jetzige Situation mit meiner inneren Stimme ab. Dann erst nutze ich meinen Verstand für die Umsetzung. Ganz einfach. Denn meine Intuition, mein Herz weist mir den Weg und mein Verstand ist lediglich dazu da eine Lösung für den Weg bereitzustellen.

Alle Träume, alle Reisen und Erlebnisse meines Lebens führten mich vom Herz in den Verstand. Daher entdecke und reise ich gerne. Lerne neue Menschen und deren Denkweisen kennen. Unterschiedliche Sichtweisen erweitern meine eigenen Kenntnisse und Fähigkeiten. Doch klar ist: ich tue das, was meine innere Stimme mir sagt und nutze dann meinen Verstand weise. Was andere Menschen denken und sagen, ist mir gleich, denn ich weiß, wenn ich den Weg meines Herzens nicht gehe, leide ich. Nichts verschafft mir selbst mehr Klarheit und Reinheit als dieser Power in mir folge zu leisten. 

Sei dir bewusst, was du über dich bestimmen lässt und höre auf deinen Körper, was er dir zu sagen hat. Leidest du, dann ist der Weg, auf dem du dich gerade befindest, vielleicht nicht deiner. Sei dir bewusst über den Unterschied zwischen innerer Stimme und Verstand. Erkenne deine innere Stimme und höre hin, denn es ist nicht immer so wie du denkst. Es ist so, wie es dein Herz, diese leise Stimme in dir und dein Körper aufzeigt. Nehme dich in diesen Momenten wahr, um deinen eigenen Weg zu gehen. Und nutze deinen Verstand weise, um den Weg in Fülle im Hier und Jetzt wahrzunehmen und zu erleben.

 

Lies dazu auch die Blog Beiträge Bewusste Entscheidung und intuitive Handlung, Unterschied: Herz, Gefühl, Verstand und Dem Herz folgen.

Schau dir dazu das YouTube Video an.

 

Comments are closed.