Toxische Patienten und Berufe

Toxische Patienten und Berufe

Toxische Patienten und Berufe

Zugrundeliegende Gedanken:

„Kannst Du mal ein Video machen über den Beruf Masseurin? Wenn man den ganzen Tag Menschen massieren muss und immer reden. Und die Patienten ohne Pause wie am Fließband nacheinander behandeln muss und stehen muss. Wie man da die Energie bei sich behalten kann, auch bei Patienten die immer jammern „Energieräuber sind“ ?“

 

Alles ist miteinander verbunden. Jedes Lebewesen, jede Pflanze ist durch die Evolution entstanden. Von Grund auf sind wir Wesen, die durch Energie und Zellen bestehen. Daher spüren wir als Menschen auch die Empfindungen anderer, wenn wir bereits bewusst wahrnehmen. Wichtig ist zu wissen, wann es Energien anderer Menschen und wann es deine eigenen Empfindungen sind. Denn Empfindungen anderer können schnell auf dich übertragen werden, wenn du längere Zeit in physischer Nähe zu ihnen bist. Es kann eine Herausforderung für dich sein, wenn du dauerhaft mit Menschen zusammen bist, die nicht klar und in niederen Energien sind. Menschen, die noch nicht ihre Themen aufgearbeitet haben und daher als „Energieräuber“ bezeichnet werden.

 

Meine Erfahrung

Auch ich teste immer wieder die Nähe zu solchen Menschen, bin eine gewisse Zeit für sie da und schenke ihnen meine Energie, wenn sie dafür offen sind. Doch grenze ich mich bewusst von ihnen ab und gehe aus der Situation heraus, wenn ich spüre, dass es an der Zeit ist. Dauerhaft in der Nähe eines „Energieräubers“ zu sein, kann dich dann zerstören, wenn der andere Mensch nicht bereit ist sich für sich selbst zu öffnen. Und du kannst erst Menschen mitnehmen sich selbst zu verändern, wenn sie dazu bereit sind. 

 

Tue Folgendes

Mache dir daher bewusst, dass du dir regelmäßige Pausen nimmst – nur Zeit für dich – damit du dich in deiner Arbeit durch toxische Patienten nicht selbst verlierst. Gehe aus den Situationen heraus und entscheide dich bewusst für dich. Tust du dies nicht, wirst du weiterhin in dieser Spirale gefangen sein. Tue das, was dir gut tut und lasse ihre Energie durch dich durchfließen. Nutze diese Situationen bewusst für dich. Übe dich darin und erkenne, wann es Zeit ist zu gehen. Nur das wird deinen Frieden wahren und dir selbst die gewisse Leichtigkeit und Befreiung bringen.

 

Lies dazu auch folgenden Blog Beiträge:

 

Schau dir dazu folgendes YouTube Video an:

 

Lies dazu den folgenden Artikel:

 

Nimm Teil an der LIVE Lehre am 1. Samstag im Monat um 09:30 Uhr:

 

Comments are closed.