Selbstheilung – Kann ich mich selbst heilen?

Selbstheilung – Kann ich mich selbst heilen?

„Natürlich kann man alles selbst heilen! Absolut jeder hat die Kraft dazu! Erschreckend ist sogar, dass es krass einfach ist und deshalb so schwer! Weil der Verstand/Ego es nicht verstehen kann. Merke: Verstand/Ego begrenzt. Wir selbst = Grenzenlos.“

 

Selbstheilung – Kann ich mich selbst heilen? Es gibt Menschen, die glauben weder an Selbstheilung, noch sind sie dazu bereit sich selbst Gutes zu tun. Sie lehnen Selbstheilung vehement ab, sträuben sich dagegen und lassen oftmals sogar andere Menschen die Verantwortung für sich übernehmen. Dabei kann es so einfach sein und du musst nicht einmal daran glauben, denn der Verstand begrenzt. Und Glauben ist Denken. Der Verstand ist clever, verursacht Gedanken-Chaos. Er lässt dich glauben nach etwas zu suchen, anstatt in die Heilung, in die Ruhe im Hier und Jetzt zu kommen.

Selbstheilung bedeutet in die Stille zu gehen. Es bedeutet deinen Körper aktiv zu bewegen und ihm ebenso die Ruhe zu geben. Selbstheilung heißt all deine unterbewussten Themen aufzuarbeiten, um deine Gedanken dauerhaft zur Stille zu bewegen. Hast du einmal den friedlichen Zustand des Seins erkannt, dann findest du auch immer wieder zurück dorthin. Du erkennst deine eigenen Gedanken und, dass diese dich in Anspannung halten und sogar körperliche Beschwerden verursachen können. Denn, warum gibt es Menschen im Alter von 70 Jahren, die ihren Krankheiten verfallen? Und warum diese, die noch körperlich fit im Leben stehen, Ski fahren, surfen, reisen oder Bergtouren machen? Ja, ich habe sie getroffen, sogar welche mit über 80 Jahren.

Auch ich dachte lange, dass andere für mein Glück, für mein Wohlbefinden und meine körperlichen Beschwerden verantwortlich seien. Ganz gleich was ich tat, mit welchen Menschen ich mich umgab, oder wo ich war, es lag an mir, wie ich mit mir selbst und meinem Körper umging. Doch alle Diskussionen, alle Strapazen auf Reisen, das Rennen durch mein Leben, verursachte Anspannungen in mir. Ich kam nicht zur Ruhe, sondern rannte immer weiter, um ein noch besseres Ziel erreichen zu können. Mentales Leiden verursacht körperliches Leiden. Denn alle Gedanken verursachen Gefühle und daher Anspannungen im Körper. Diese Anspannungen können auf die Dauer, zu wahrhaftigen körperlichen Beschwerden werden. So war es bei mir.

Letztendlich bin ich im CT gelandet und habe erkannt, dass es so nicht weitergehen kann. Ich war mein eigener Feind. Doch der Schmerz muss oftmals groß genug sein, um erkennen zu können. Er muss groß genug sein, um Veränderung zu bewirken. Und das tat ich. Ich ging Stück für Stück in die Selbstheilung. Denn ich erkannte, dass alles, was mich triggerte, meine eigenen Gedanken waren. So konnte ich mich mehr und mehr von meiner Außenwelt lösen und sogar durch eigene Meditationen und transzendente Erfahrungen meine Gedanken komplett ausschalten. Damit brachte ich meinen Körper in die wohlverdiente Heilung. Denn auch ich möchte eine der 70-Jährigen sein, die noch surft und Bergtouren geht. Das Leben bietet so viel und dieser Planet ist so groß, dass uns gar nicht langweilig werden kann.

Selbstheilung – Kann ich mich selbst heilen? … bedeutet deine Gedanken in die Ruhe zu bringen, damit dein Körper nicht mehr in Anspannung ist. Nutze dafür bewusste Ruhephasen oder auch Yin Yoga, um deinen Verstand in die Stille zu bewegen. Erkenne unterbewusste Themen, indem du sie dir durch die Menschen bewusst machst, die dich umgeben. Alle Gedanken, alle Gefühle, die eine Reaktion in dir verursachen, finden in dir statt. Finde Frieden im jetzigen Moment. 

Du hast eine gewisse Lebensenergie und diese kannst du steuern, wenn du dir bewusst über deine Gedanken bist. Wenn du dir bewusst darüber bist, dass du nicht deine Gedanken bist, sondern Gedanken hast. Diese Gedanken ändern sich. Meinungen, Ansichtsweisen ändern sich. Es sind nur Gedanken und wenn du auf deiner Meinung vehement beharrst, bist du noch immer gefangen im eigenen Ego. Du limitierst dich selbst.

Leben ist in diesem Moment. Leben ist das, was dein Herz dir sagt. Alles andere sind deine Gedanken, die dich selbst gefangen halten und deinen Körper lädieren. Dein Verstand begrenzt. Doch gehst du in die Stille, findest Ruhe ganz für dich alleine, dann werden deine Gedanken ruhiger und du wirst erkennen, was es heißt die Schönheit des jetzigen Momentes zu genießen. Du wirst deine Anspannung erkennen und, dass du es selbst bist, der sich heilen und von der Anspannung in die Entspannung übergehen kann. Selbstheilung findet durch dich statt und ist ein Geschenk, was dir als Mensch gegeben ist. Nutze es für dich, um dir ein Leben in Fülle zu kreieren und es so zu leben wie du es dir von Herzen wünschst – auch noch mit 70 … 

 

Lies dazu auch Selbstverantwortung übernehmen  und Heilung durch Triggering.

Lies dazu folgenden Artikel Artikel I Befreiung durch Triggering.

 

Comments are closed.