Selbstreflexion vs. ständigem Grübeln

Selbstreflexion vs. ständigem Grübeln

Selbstreflexion vs. ständigem Grübeln

Zugrundeliegende Gedanken:

„Es ist immer so schön mal aus dem Kopf rauszukommen. Wie geht das denn so für ständig?“

 

Bist du deiner Außenwelt – unbewusst – ausgesetzt, sendest du Energie in deine Außenwelt und lässt dich von Fernseher, Smartphone, Erlebnissen, Menschen, Energien deiner Außenwelt und dauerhaftem Tun beeinflussen, dann wird auch dein Verstand beschäftigt sein. Bist du an einem Ort, wo gänzlich freie Energien herrschen, du in Ruhe sein kannst, wie z.B in der Natur, kannst du mehr und mehr deinen Verstand in die Stille bewegen. Es liegt an dir, was und wem du dich aussetzt. Und primär kannst du dich in der Stille von Gefühlen und Gedanken jeglicher Art lösen. Hast du einmal den Zustand des Friedens erreicht, wirst du auch immer wieder dorthin zurück finden – auch im größten Großstadttrubel. 

 

Meine Erfahrung

Wir Menschen haben einen Verstand und wir können ihn durch ständiges Grübeln gegen uns, aber auch durch weise Selbstreflexion für uns nutzen. Ihn nicht über uns bestimmen lassen, wenn wir jetzt gerade nichts denken müssen. Auch mein Verstand spielte mir Streiche. Unbewusste Themen in mir ließen mich auf unterschiedlichste Dinge und Situationen reagieren. Doch durch Erlebtes, durch ständige Selbstreflexion konnte ich mehr und mehr zur Ruhe finden. Heute lasse ich mich nicht mehr so leicht von meiner Außenwelt mitreißen und meinen inneren Frieden stören. Ich sage, was gesagt werden muss, oder bleibe in meinem Frieden. Letzteres triggert oftmals mehr diejenigen Menschen, die nicht im Reinen mit sich sind.

 

Tue Folgendes

Der Verstand ist ganz natürlich. Gedanken kommen und gehen. Lasse sie da sein, doch mache sie nicht zu deinem Feind. Nutze deinen Verstand weise. Reflektiere dich in jeder Situation, die dich triggert, denn dies ist dein Thema und nicht das anderer Menschen. Finde mehr und mehr in deinen Frieden und du wirst auch deinen Verstand mehr und mehr in die Ruhe bringen – bis das du kaum oder gar keine Gedanken mehr hast und im größten Großstadttrubel bei dir bleiben kannst. Wir Menschen haben einen Verstand und sind das einzige Lebewesen, dass bewusste Entscheidungen treffen kann. Und eine große Weisheit ist, alles zu betrachten und sein zu lassen, ohne eine Bewertung vorzunehmen. Dein Leben so zu gestalten, wie du es dir wünscht und deinen Verstand nicht gegen dich, sondern für dich zu nutzen.

 

Lies dazu auch folgenden Blog Beiträge:

 

Schau dir dazu das YouTube Video an:

 

Nimm Teil an der LIVE Lehre am 1. Samstag im Monat um 09:30 Uhr:

 

Comments are closed.